• Kräuterpädagogisches Zentrum Sachsen
  • Bauerngarten des Hotel Forstmeister

Die Philosophie

Die Einfachheit der erzgebirgischen Küche war jahrhundertlang geprägt von der Improvisationskunst und Kreativität der erzgebirgischen Hausfrau. Die "wilden Kräuter" spielten damals schon eine entscheidende Rolle. 

Und heute besinnen wir uns wieder auf die "Delikatessen am Wegesrand"! Gemeinsam mit Dr. Dirk Holterman von der GUNDERMANN-AKADEMIE möchten wir das von ihm und Frau Dr. Brigitte Klemme entwickelte Konzept der "Kräuterpädagogik" im Erzgebirge verbreiten. Im Gegensatz zu den qualitativ hochstehenden landwirtschaftlichen Produkten und Erzeugnissen, setzt die Kräuterpädagogik auf die wild wachsenden Kräuter.

Heute stellt sich die Frage: Wer kennt denn überhaupt noch das Gänseblümchen? Klar, weiß doch jedes Kind, kommt als Antwort, aber ehrlich: Wer würde die Pflanze noch erkennen, wenn sie gerade keinen Blütenstand hat? Eine Wildpflanze, mit der jeder fast tagtäglich irgendwie zu tun hat.

Fingerhut

Fingerhut